Offizielle Webseite der München-Haar Disciples

1. Bundesliga Baseball

Sonntag, 12.08.2018

Split gegen Heidenheim erhält Chance auf Platz 2

Mit einer sehr guten Leistung erreichen unsere Herren einen Split gegen die Heideköpfe aus Heidenheim und bleiben damit weiter im Rennen um den 2. Platz in der Top 4 Runde.

 

SPIEL 1:  

Bis zum siebten Inning dauerte es in einem von den beiden Pitchern Jan Tomek auf Seiten der Disciples  und Clayton Freimuth auf Seiten der Heideköpfe dominierten Partie, bis die ersten Punkte auf der Anzeigetafel erschienen. Den Anfang machten die Gäste aus Heidenheim. Nach einem RBI-Triple von Gary Owens überquerte Sascha Lutz zum 0:1 für die Gäste die Homeplate. Owens folgte nach einem Double von Mitch Nilsson, der im Anschluss Ludwig Glasers Single zum 0:3 nutzte. Aber wie schon öfter in dieser Saison zeigten unsere Disciples Moral und kämpften sich unmittelbar im nächsten Inning zurück ins Spiel. William Thorp donnerte einen 3 Run Homerum weit über das Netz und erzielte damit den Ausgleich. Lukas Steinlein und Christoph Ziegler waren zuvor per Walk und Hit auf Base gekommen. Danach hatte es mal wieder Ruben Manriquez auf dem Schläger, das Spiel zu drehen. Und ein weiteres Mal war Ruben erfolgreich und schickte mit einem Double Richard Klijn zum 4:3 nach Hause. Im 9. Inning brachte Lukas Steinlein die Partie sicher nach Hause und sicherte den Disciples den Erfolg über die Gäste aus Heidenheim

Jan Tomek zeigte wieder einmal eine starke Leistung (8 IP, 9 H, 3 R, 1 K, 1 BB) und erhielt für die Disciples den Win.

SPIEL 2:

Nach dem Gewinn vom Vortag durfte man gespannt sein, ob unseren Herren ein ähnlicher Coup noch einmal gelingen sollte. Leider ist daraus nichts geworden und die Heidenheim Heideköpfe revanchierten sich am Sonntag mit einem 14:9 Sieg für die 3:4 Niederlage vom Samstag. Trotz des Splits bleiben die Heideköpfe Tabellenführer der 1. Baseball-Bundesliga Süd., die Disciples belegen weiterhin Platz 3 mit jeweils nur einem Punkt Abstand auf Platz 2 und 4. 

Schmerzlich vermisst wurden auf Haarer Seite die US Pitcher Click und Fischer, die nach dem Ende der regulären Saison wieder zurück in die USA gereist sind. So konnte Starting Pitcher Nate Thomas nicht verhindern, dass die Heideköpfe bereits nach zwei Innings mit 7:0 in Front lagen. Dabei gelangen auf Seiten der Heideköpfe Simon Gühring im 1. und Mitch Nielsson sowohl im 1. als auch im 2. Inning jeweils ein Homerun. Nilsson schaffte an diesem Tag 6 RBI. Obwohl den Disciples im 3. Inning zwei Runs gelangen, änderte dies nichts am Spielverlauf und das Team von Coach Klaus Eckle legte im 4. Inning noch einmal 4 Runs drauf, incl. einem weiteren Homerun von Ludwig Glaser. Im 5. Inning kamen die Disciples allerdings noch einmal auf und schaffen 5 Runs, zwei davon durch einem Homerun von Richard Klijn. Dies sollte aber nicht für ein Comeback reichen und nach weiteren Runs auf beiden Seiten endete das Spiel schließlich mit 14:9 für die Heidenheim Heideköpfe.

Am nächsten Wochenende geht es weiter in der Top 4 Runde mit den beiden Spielen gegen die Regensburg Legionäre. Dabei kann vielleicht schon eine Vorentscheidung im Rennen um Platz 2 in der Baseball-Bundesliga Gruppe Süd fallen. Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein weiteres Heimspiel am Sonntag um 14 Uhr bei uns im Ballpark in Haar.  

Foto ©: München Haar Disciples


«
»