Offizielle Webseite der München-Haar Disciples

1. Bundesliga Baseball

Montag, 11.06.2018

Des war nix – Disciples verlieren beide Spiele in Mannheim

Gegen den direkten Konkurrenten aus Mannheim hatten sich die Disciples einiges vorgenommen. Obwohl man ohne drei Stammkräfte nach Mannheim gereist war, erhoffte man sich mindestens einen Punktgewinn. Leider ist daraus nichts geworden und man erlitt einen herben Rückschlag im Rennen um die Play-Off Plätze.

Spiel 1:

Bereits im 1. Inning gingen die Gastgeber aus Mannheim mit 1:0 in Führung. Auch in den folgenden Innings bauten die Tornados ihre Führung kontinuierlich aus, während von den Disciples leider nichts Zählbares auf die Anzeigetafel kam. So stand es nach dem 5. Inning bereits 8:0 für das Heimteam. Die Disciples fanden zu keiner Zeit in ihr Spiel und kein Mittel gegen einen ausgezeichneten Mannheimer Pitcher. Insgesamt kam die Offensive der Disciples nur auf zwei magere Hits. Zu wenig, um gegen ein an diesem Tag stark aufspielendes Mannheimer Team zu bestehen. Damit war die Partie auch früh entschieden.

Spiel 2:

Nach der klaren Vortagsniederlage hatten sich die Disciples für Spiel 2 deutlich mehr vorgenommen. Michael Click auf dem Mound zeigte wieder eine sehr starke Leistung und auch die Defensive der Disciples war hellwach. Leider wurde diese Leistung nicht belohnt, denn zum einen fehlte wieder einmal die Offensivschlagkraft auf Disciples Seite, zum andern reichte auf Mannheimer Seite dadurch ein einziger Punkt durch einen Homerun, um ein ansonsten ausgeglichenes Spiel zu entscheiden. So ging auch das zweite Spiel des Wochenendes denkbar knapp mit 1:0 verloren.

Fazit: Leider haben die Disciples in Mannheim wichtige Punkte im Rennen um die Play-Offs liegen lassen. Aber es sind noch 6 Spiele, in denen das Team es noch in der Hand hat, aus eigener Kraft die Play-Off Teilnahme zu sichern.

Foto: © AF-PHOTO


«
»