Offizielle Webseite der München-Haar Disciples

1. Bundesliga Baseball

Sonntag, 03.06.2018

Disciples bringen vier Punkte aus Ulm mit

Nach dem Coup vom Donnerstag gegen Heidenheim gewannen unsere Herren auch beide Spiele bei den Ulm Falcons und erhöhten ihr Punktekonto auf 14 Siege bei 6 Niederlagen. Dabei zeigten die Disciples besonders in Spiel 1 auch ihre Offensivqualitäten.   

SPIEL 1:

Das Ergebnis spricht eigentlich für sich selbst. Mit einem 18:5 Kantersieg beendeten unsere Herren das erste Spiel bereits nach dem 7. Inning aufgrund der Ten-Run Rule.

Dabei kamen die Hausherren zu Beginn gut in die Gänge und konterten eine 1:0-Führung der Disciples mit vier Runs. Doch davon ließ sich das Team von Coach Howard wenig beeindrucken und legte schon im 2. Inning den Grundstein für den Erfolg. Mit neun Runs ging es aus dem 2. Inning und es folgten noch fünf weitere im 4.  und drei im 7. Inning , so dass die Partie eigentlich schon früh entschieden war. Mit zwei Doubles und einem 2-Run-Homerun, seinem ersten in der 1. Bundesliga,  sowie vier RBI und drei Runs war Denis Wallace bei den Haarern der erfolgreichste Schlagmann. Nate Thomas, Christoph Ziegler und William Torp kamen ebenfalls zu drei Hits. Jan Tomek auf dem Mound hatte die Offensive der Ulmer, abgesehen von leichten Startschwierigkeiten, fest im Griff und blieb die gesamte Spielzeit auf dem Mound.  

SPIEL 2:

Auch Spiel 2 entschieden die Disciples für sich, wobei es lange deutlich spannender blieb, als in Partie eins. Grundstein für den 5:0 Auswärtssieg war die überragende Leistung unseres Import-Pitchers Michael Click. Michael gelang in diesem Spiel ein Shutout. Er ließ in neun Innings lediglich zwei Hits und drei Walks der Falcons zu. Satte sechzehn gegnerische Batter schickte er per Strikeout ins Dugout zurück. Aber auch unsere Disciples Offensive brauchte diesmal etwas Zeit, um in Schwung zu kommen. Ulm’s Starting Pitcher Duncan Izaaks und eine hervorragende Defensivleistung der Falcons zeigte, warum sie zu Recht in der Baseball Bundesliga spielen.  Erst in der oberen Hälfte des 5. Innings folgte der erste Run durch einen RBI von Lukas Steinlein. Ein Inning später war es Ruben Manriquez, der durch einen weiteren RBI die Führung auf 2:0 ausbaute. Erst im oberen 9.Inning gelang unseren Herren nach RBI-Singles von Denis Wallace und Christoph Ziegler, sowie einem RBI-Double von William Thorp, die Vorentscheidung.

Foto: © Kalle Linkert


«
»