Offizielle Webseite der München-Haar Disciples

1. Bundesliga Baseball

Dienstag, 01.05.2018

Verdiente 8:1 Niederlage gegen die Regensburg Legionäre

Die Gäste aus Regensburg haben den ersten Teil des bayerischen Derbys für sich entschieden und setzten sich klar mit 8:1 durch. Wie schon so oft war Starting Pitcher Mike Bolsenbroek eine  Bank für die Legionäre und absolvierte acht tadellose Innings. Aber auch die Regensburger Offensive zeigte sich in bester Schlaglaune. So gelangen unserem ehemaligen Disciples Mitch Stephan alleine 4 Hits bei seiner Rückkehr nach Haar.   

Obwohl die knapp 200 Zuschauer im Ballpark Haar lange Zeit eine offene Begegnung sahen, konnte man irgendwie schon ahnen, dass dies nicht der Tag der Disciples werden würde. Dafür sprachen auch einige Unkonzentriertheiten und drei Errors in der Defensive. Folgerichtig gelang der erste Punkt auch den Legionären Mitte des dritten Durchganges, als Routinier Michael Weigl mit seinem ersten von drei Hits seinen Teamkollegen Eric Harms zur 1:0-Führung nach Hause schlug. Unsere Disciples versuchten beständig ihre ersten Punkte zu verbuchen, scheiterten aber ebenso beständig an Mike Bolsenbroek. So dauerte es bis zum siebten Inning, ehe durch Nate Thomas der erste Run gelang. In der Zwischenzeit hatten die Legionäre aber bereits weitere drei Punkte eingefahren. Mitte des sechsten Innings übernahm kurz Titus von Kapff von Jan Tomek die Verantwortung auf dem Pitcher-Mound, bevor Nate Thomas und Luke Steinlein die Begegnung zu Ende brachten. Die Vorentscheidung folgte dann im achten Inning, in dem die Legionäre es schafften noch einmal zusätzliche fünf Runs zu erzielen.

Foto: © Disciples München-Haar


«
»