Offizielle Webseite der München-Haar Disciples

1. Bundesliga Baseball

Samstag, 28.04.2018

Disciples gewinnen beide Samstags-Spiele gegen die Ulm Falcons

Zwei klare Siege konnten die Disciples nach dem Doubleheader gegen die Gäste aus Ulm an diesem Samstag verbuchen. Dabei boten die Jünger den Zuschauern eine starke Offensivleistung mit Homerun #3 und #4 der Saison. Gefreut haben wir uns auch über ein Wiedersehen mit den beiden verdienten, ehemaligen Spielern, Josh Petersen und Klaus Nicolici, die auf Seiten der Ulmer eine starke Leistung geboten haben.

SPIEL 1:
Bereits im zweiten Inning gingen unsere Herren durch einen Solo-Homerun von William Thorp und einem RBI-Single von Richard Klijn mit 2:0 in Führung. Im folgenden Spielabschnitt gelangen weitere vier Runs, drei davon durch einen spektakulären 3-Run-Homerun durch Richard Klijn. Richard war an diesem Tag generell sehr gut aufgelegt und erzielte insgesamt im Spielverlauf fünf RBI‘s.
Die Vorentscheidung fiel dann im fünften Inning, in dem drei weitere Runs erzielt wurden. Erneut war Klijn mit einem RBI-Single beteiligt, welchen Austin Diemer zum Run über die Homeplate nutzte. Ein Fehler der Ulmer Verteidigung sowie ein Sac-Fly von Lukas Steinlein sorgte für die weiteren Runs. Im sechsten Inning konnten die Falcons aus Ulm ihren ersten Run verzeichnen. Josh Petersen, den wir mit seiner Offensivkraft in guter Erinnerung in Haar haben, ermöglichte mit seinem RBI-Single Wally Vrolijk den Ehrenpunkt zum 1:9 Zwischenstand. Im achten Inning machten die Disciples dann den Sack zu. Durch zwei weitere Runs von William Thorp und Christoph Ziegler wurde die Partie aufgrund der 10-Run-Rule vorzeitig beim Stand von 11:1 für die Disciples beendet.
Das Duell der Pitcher konnte Rückkehrer Kevin Trisl zu seinen Gunsten entscheiden. In sechs Innings verantwortete er als Starting Pitcher lediglich vier Hits, einen Run sowie ein Base on Balls. Titus von Kapff (2IP, 1 H, 2 K, 1BB) übernahm den Mound von Trisl und führte das starke Pitching nahtlos fort.

SPIEL 2:

Das zweite Spiel begann für die Disciples mit dem Debüt des neuen Starting Pitchers Michael Click auf dem Mound. In enger Zusammenarbeit mit dem DBV konnte hier noch rechtzeitig vor dem Wochenende die Freigabe erteilt werden. An dieser Stelle möchten wir noch einmal ausdrücklich den Funktionären des DBV für Ihre Unterstützung danken!

Den ersten Punkt des Spiels erzielten diesmal die Ulmer bereits im zweiten Inning. Allerdings konterten die Disciples noch im selben Inning durch einen Run von Austin Diemer. Im dritten Inning ging es dann munter weiter und die Falcons legten wieder einen Run vor. Und wieder revanchierten sich unsere Haarer Jünger sofort, diesmal sogar mit vier Runs. Nach vier weiteren Runs im vierten Inning schien alles wieder auf ein frühzeitiges Ende des Spieles hinzudeuten. Jetzt zeigten die Falcons aber noch einmal kämpferische Qualität und bis zum neunten Inning sollte den Disciples kein weiterer Run mehr gelingen. Die Falcons konnten noch zwei weitere Runs auf die Anzeigetafel bringen, unterlagen aber am Ende doch deutlich mit 4:9

Mit zwei Doubles, einem Single sowie zwei RBI und einem Run war Joshua Petersen an alter Wirkungsstätte der erfolgreichste Ulmer Schlagmann. Bei den Disciples glänzte William Torp mit einem Single, einem Triple und drei RBI. Bei seinem Debüt für die Jünger sicherte sich Michael Click den Win. Dabei verbuchte er in fünf Innings elf Strikeouts und gab zwei Runs, sechs Hits und einen Walk ab. Markus Dierolf absolvierte dann die restlichen vier Durchgänge souverän (5 H, 2 R, 4 K, 1 BB).

Foto: © Disciples München-Haar


«
»