Offizielle Webseite der München-Haar Disciples

1. Bundesliga Baseball

Sonntag, 15.04.2018

Split gegen die Mainz Athletics am 2. Heimspielwochenende

Mit einem Split im Spiel gegen die Mainz Athletics beenden die Disciples das 2. Heimspielwochenende der Saison. Nachdem am Vortag noch ein 4:1 Sieg für die Disciples auf dem Scoreboard stand, endete das Sonntagsspiel mit 2:5 und die Athletics durften sich über einen Sieg freuen.

Spiel 1:

In einem bis zum 8 Inning ausgeglichenen Spiel gaben sich beide Teams keine Blöße und es dominierten die Pitcher. Jan Tomek auf Seiten der Disciples und James Watt für die Athletics hatten die  Offensivabteilungen jeweils gut im Griff.  Obwohl sich beide Teams mehrfach in aussichtreicher Scoring Position befanden, dauerte es bis zum 8 Inning, ehe Tim Kotowski durch einem RBI-Double für die 1-Run Führung der Athletics sorgte. Ein Body-Check an William Thorpe durch Austin Gallagher in einem Run-Down zwischen der dritten und der Homebase im weiteren Verlauf des oberen 8. Innings war für die Disciples wohl ein weiterer Weckruf zur richtigen Zeit, denn das Team von Philipp Howard konnte umgehend kontern. Wieder am Schlag, luden die Disciples zunächst mit einem Double, einem intentional Walk und einem Single die Bases. Mit geladenen Bases erfolgte dann der Pitcher Wechsel von Watts auf Stahlmann auf Seiten der Athletics. Dieser wurde jedoch kalt von William Thorp erwischt, der den Pitch von Stahlmann im Left Field zu einem Grand Slam Homerun über den Zaun drosch. Jan Tomek wurde im Anschluss von Nate Thomas auf dem Mound abgelöst. Nate ließ nichts mehr anbrennen und damit feierten die Disciples Ihren dritten Saisonsieg.

Spiel 2:

Mit dem Sieg vom Vortag im Rücken gingen die Disciples in Spiel #2 am Sonntag. Und im Gegensatz zum Vortag dauerte es nur bis zum 2. Inning, ehe die ersten Runs auf der Anzeigetafel erschienen. Wie schon am Vortag war es William Thorp, der mit einem RBI-Double das 1:0 hereinschlug und kurz darauf nach einem Wild Pitch den zweiten Disciples-Run selbst erzielte. Im oberen 4. Inning konnten die Athletics jedoch kontern und alle Bases laden. Diese Gelegenheit ließen sich die Athletics nicht entgehen und in den darauf folgenden Minuten konnten sie 5 Runs über die Platte bringen. Leider änderte sich an diesem Ergebnis trotz aller Bemühungen unseres Teams bis zum Schluss nichts mehr, so dass am Ende die Mainz Athletics mit 5:2 Runs als Sieger vom Platz gingen.

Trotzdem bleibt erfreulich festzuhalten, dass mit Kevin Trisl wieder ein alter Bekannter auf Seiten der Disciples für 4 Innings ab dem 3. Inning auf dem Mound stand. Sozusagen der Rücktritt vom Rücktritt, welcome back, Kevin!

Foto: © Disciples München-Haar


«
»