Offizielle Webseite der München-Haar Disciples

1. Bundesliga Baseball

Dienstag, 23.05.2017

Englische Woche mit bayerischem Derby

Für die München-Haar Disciples geht es nach dem Doppelerfolg gegen den Tabellenführer Heidenheim nun in die englische Woche in der Baseball Bundesliga. Dazu stehen gleich vier Spiele in nur fünf Tagen gegen die Buchbinder Legionäre Regensburg auf dem Programm. Los geht es am Mittwoch um 18 Uhr mit Spiel 1 in Haar.

 

Ein außerordentlich erfolgreiches Wochenende liegt hinter den München-Haar Disciples. Mit einem Doppelerfolg gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Heidenheim überraschten die Münchner Baseballer die ganze Liga.

Diese Woche könnten die „Lilagelben“ schon einen großen Schritt in Richtung Playoffs machen. Gegen Playoff-Konkurrent Regensburg stehen diese Woche gleich vier Spiele auf dem Programm. Mit vier Siegen gegen die Legionäre wären die Disciples praktisch schon so gut wie für die Playoffs qualifiziert. „Von Playoffs wollen wir jetzt noch überhaupt gar nicht sprechen. Wir haben eine gute Ausgangsposition, aber wollen von hier einfach immer das nächste Spiel gewinnen“, kühlt Headcoach Don Freeman die Gemüter wieder ein wenig ab.

Regensburg hingegen steht im Umbruch. Der Serienmeister steht momentan auf einem ungewohnten 5. Tabellenplatz und bleibt damit wohl hinter den Erwartungen. Dennoch könnten die Buchbinder Legionäre gerade in der 4-Game-Series ihren Vorteil sehen, denn so haben Sie durch ihre Baseball Academy sicherlich einen tieferen Pitchingkader, als die Disciples.
Für die Disciples gilt es alle Kräfte zu bündeln und vor allem offensiv stark aufzuspielen. „Solche Serien sind in Deutschland meist von Pitcher-Knappheit gekennzeichnet und werden demnach zu 90% von der Offensive entschieden“, erklärt Freeman. Die Offensive war vor allem im ersten Spiel gegen Heidenheim hervorragend aufgelegt und konnte in den ersten vier Innings gleich zehn Runs auf die Anzeigetafel zaubern. „Man merkt, dass sich die Jungs an der Platte (Schlagmal) immer wohler fühlen“, so Teamcaptain Christoph Ziegler. Demnach stehen die Zeichen für die Spiele gegen Regensburg ganz gut. „Mindestziel sind drei Siege aus vier Spielen zu holen“, gibt Sportdirektor Chris Howard das Ziel für die Woche zu.

Die Spiele in der Übersicht:
Mi 24.05. 18 Uhr Spielort: Ballpark Eglfing, Haar
Do 25.05. 14 Uhr Spielort: Armin-Wolf-Arena, Regensburg
Sa 27.05. 14 Uhr Spielort: Armin-Wolf-Arena, Regensburg
So 28.05. 13 Uhr Spielort: Ballpark Eglfing, Haar


«
»