Offizielle Webseite der München-Haar Disciples

1. Bundesliga Baseball

Mittwoch, 26.04.2017

Spitzenspiel mit Wiedersehen

Am kommenden Wochenende treffen sich der amtierende Deutsche Meister, Mainz Athletics und der aktuelle Tabellenzweite München-Haar Disciples zum Spitzenspiel in der 1. Baseball Bundesliga in München-Haar. Das erste Spiel findet am Samstag um 14 Uhr statt, das zweite Spiel folgt am Sonntag um 13 Uhr.

Einen Fehlstart wie im Vorjahr konnten die München-Haar Disciples in der 1. Baseball Bundesliga nun definitiv vermeiden. Mit sechs Siegen bei nur zwei Niederlagen stehen sie souverän auf dem zweiten Tabellenplatz in der Süd-Gruppe. Die nächsten Wochen werden aber zeigen wie viel der gute Saisonstart nun wirklich wert ist, denn das Programm der nächsten Wochen ist kein Leichtes: Mainz, Mannheim, Heidenheim, Regensburg – die Top-Teams der Liga. „Natürlich werden die nächstes Spiele schwer, aber mich interessiert nur, dass wir jede Woche für uns selbst guten Baseball spielen. Da stört es nicht gegen wen wir spielen. Die Mannschaft ist sehr stark dieses Jahr und wir können jeden besiegen“, zeigt sich Head Coach Don Freeman wenig beeindruckt von dem anstehenden Programm.

Vor allem für Freeman selbst wird es am Wochenende ein ganz besonderes Spiel, so gewann er selbst noch im vergangenen Jahr mit den Mainzern die Meisterschaft. „Das ist natürlich etwas Besonderes für mich. Ich hatte drei sehr schöne Jahre in Mainz“, erzählt Freeman. Einen wirklichen Vorteil durch „Insider-Infos“ über die Mainzer sieht Freeman aber nicht: „Das Mainzer Team hat sich zum einen stark verändert und zum anderen kennt man sich in der Bundesliga ohnehin schon relativ gut.“

In Spiel 1 am Samstag um 14 Uhr werden die beiden Nationalmannschaftskollegen Kevin Trisl und Tim Stahlmann als Pitcher aufeinander treffen. Stahlmann konnte bis dato überzeugen, hatte aber wenig Unterstützung aus dem Bullpen. Hauptgrund dafür ist, dass das Mainzer Ass, Jan-Niclas Stöcklin, weiterhin verletzungsbedingt pausieren muss.
Im zweiten Spiel am Sonntag um 13 Uhr treffen die beiden US-Pitcher Ryan Bollinger und Riley Barr aufeinander. In der Poleposition sitzt hier Bollinger, der momentan als bester Pitcher in der Liga aufgeführt wird und bis dato erst einen Run in insgesamt vier Spielen abgeben musste. Wie für Bollinger ist es für Barr das erste Jahr in der deutschen Bundesliga.
Offensiv werden die Mainzer vor allem von Nationalspieler Max Boldt angeführt, der mit bereits vier Homeruns die Liga anführt. Auf Seiten der Disciples scheint Chris Ziegler schon in Top-Form zu sein. Der Nationalspieler führt die Disciples mit einem Schlagdurchschnitt von .464 an.

Ziel gegen die Mainzer ist es mindestens einen Sieg zu holen, um weiterhin in guter Position für die Playoffs zu bleiben.


«
»