Offizielle Webseite der München-Haar Disciples

1. Bundesliga Baseball

Montag, 20.03.2017

Spring Training Tag 2: Bonner Pitching zu stark für Disciples

Das zweite Spring Training Spiel in Nettuno ging mit 4:1 an die Bonn Capitals. Die Bonner gestärkt durch Arizona Diamondbacks Ex-Profi Markus Solbach ließen der Disciples Offensive nur wenige Chancen zur Entfaltung.

Nach einem deutlichen 14:2-Sieg am Vortag gegen die zweite Mannschaft des Nettuno B.C. ging es am Montag gegen Bundesliga Konkurrent Bonn Capitals. Während für Bonn der Ex-Profi der Arizona Diamondbacks, Markus Solbach, den Werferhügel betrat, durfte auf Seiten der Disciples zweite Mannschaftspitcher, Max Leidinger, ran. Der gebürtige Berliner machte seine Sache gut und kam nach einem 1, 2, 3-Inning schnell wieder in die Offensive. Solbach auf Seiten der Bonner ließ über vier Innings den Disciples aber nur wenig Chancen. Einzig Nate Thomas scorte auf einen Fehlwurf von Solbach selbst und sorgte für den einzigen Run auf Seiten der Münchner. Bonn hingegen traf im zweiten Inning Leidingers Pitches immer beste und sorgte prompt für drei Runs. Im dritten Inning hielt Leidinger, aber wieder dicht und wurde im vierten Inning von Neuzugang Miguel Pineiro abgelöst. Der gelernte Infielder musste zwar einen weiteren Run abgeben, aber verhinderte, auch Dank einer starken Defensive, schlimmeres.

Auch gegen Solbachs Nachfolger Lennart Weller und Max Schmitz fanden die Disciples am heutigen Tage kein Mittel und so blieb es nach acht gespielten Innings beim Endstand von 4:1. „Wir haben heute sehr starkes Pitching gesehen, das hilft uns enorm um in unseren Rhythmus zu kommen“, so Head Coach Don Freeman.
Am morgigen Dienstag geht es gegen die Mannheim Tornados, die durch einige Neuzugänge sicherlich zum Favoritenkreis der Bundesliga 2017 gehören.


«
»