Offizielle Webseite der München-Haar Disciples

1. Bundesliga Baseball

Mittwoch, 16.11.2016

Don Freeman wird neuer Cheftrainer

Die München-Haar Disciples wappnen sich weiter für die kommende Saison in der Baseball Bundesliga. Nach dem Rücktritt von Head Coach Mitch Stephan, wird der US-Amerikaner Don Freeman neuer Cheftrainer bei den Disciples. Freeman wird Anfang Februar sein Amt antreten.

Nach der Eröffnung eines eigenen Nachwuchsleistungszentrums (Academy) und der damit verbundenen Verpflichtung von Ex-Nationalspieler Christopher Howard, haben die München-Haar Disciples nun auch für die Bundesligamannschaft einen hauptberuflichen Cheftrainer verpflichten können. Der 66-jährige Don Freeman kommt vom Ligakonkurrenten und Deutschen Meister Mainz Athletics. Freeman löst damit Mitch Stephan ab, der nach der letzten Saison seinen Rücktritt bekannt gegeben hat und nun die Rolle des General Managers bestückt und für die Tätigkeiten abseits des Spielfeldes zuständig ist. „Einen besseren Mann hätten wir uns nicht wünschen können. Wir sind froh, dass wir Don für uns gewinnen konnten“, so Stephan selbst.

Der gebürtige US-Amerikaner kennt sich im deutschen Baseball bereits sehr gut aus. Erstmals kam er 2009 als MLB Envoy Coach nach Deutschland zu den Paderborn Untouchables. Zuletzt arbeitete er zwei Jahre bei den Mainz Athletics und der dortigen Rhein-Main-Baseball Academy und konnte 2016 die Deutsche Meisterschaft mit den A’s gewinnen. Freeman gewann mit den USA bereits zwei Weltmeisterschaften im Nachwuchsbereich, einmal als Head Coach und einmal als Assistant Coach. Seit 2014 ist er auch im Trainerstab der deutschen Nationalmannschaft. Viel Erfahrung im Baseball, welche den Disciples in der Zukunft weiterhelfen soll um endlich den nächsten Schritt in Richtung Deutsche Spitze zu schaffen.

Freeman wird in München sowohl die 1. Bundesliga Mannschaft, als auch die zweite Mannschaft in der 2. Bundesliga, die als U23 an den Start gehen soll, als Cheftrainer leiten. „Hier sind wir wieder bei unserem ganzheitlichen Konzept und der Leistungssportschiene Vereinsnachwuchs – Academy – U23 – 1. Bundesliga, die eng miteinander verbunden sein sollen und wo eine lückenlose Förderung auf bestem Niveau stattfinden soll“, erklärt Stephan und fügt bei: „Freeman und Howard werden eng miteinander zusammen arbeiten.“

Der übrige Coachingstaff wird aus alten Bekannten bestehen, lediglich Paco Garcia hat den Verein verlassen, wird aber der Liga als Trainer erhalten bleiben. Josh Petersen wird die größte Assistenzrolle spielen und wird sich vor allem um den offensiven Teil der Mannschaft kümmern. Als Bench Coach wird Tim Willeford weiter zu Verfügung stehen. Mit einem weiteren Assistenztrainer laufen gerade noch die Verhandlungen.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung und eine großartige Zeit bei den Disciples. Das Potenzial und das Talent hier sind groß und das wollen wir nutzen, um weiter nach vorne zu kommen“, so Freeman. Freeman wird Anfang Februar in München eintreffen und dann das Ruder übernehmen. Bis dahin wird Howard interimsweise das Training in der Vorbereitung übernehmen. Die Mannschaft startet am 1.12. in die offizielle Saisonvorbereitung.

Foto © Tanja Szidat


«
»